Wer sucht sie nicht gerade…

…die idealen Geschenkverpackungen!? Natürlich gibt es wunderschöne Geschenktüten zu kaufen – aber auf Dauer geht der „Kleinkrams“ ganz schön ins Geld. Und da ich ein großer Fan von Recyclingbasteln bin – mein Mann ist Schwabe, das färbt wohl ab 🙂 – find ich den Tipp von Janet einfach klasse. Bildquelle: Crea-Nette´s HobbySpot, http://kreativschaufenster.blogspot.com/

Leise rieselt der Schnee…

…zumindest bei Henry in dieser schönen Schneekugel. Ich war mal wieder auf der Suche nach schönen Mitbringseln und kleinen Weihnachtsgeschenken. Und was entdecke ich hier: den kleinen schlittschuh-laufenden Henry – eines meiner Lieblings-Wintermotive von Whiff of Joy. Bildquelle: Scrap’n’More, http://scrap-n-more.blogspot.com/

Tolle Männer für die Küche – mit Anleitung

Na, neugierig geworden? Das denk ich mir, denn tolle Männer in der Küche sind ja wohl eher eine Seltenheit.. 🙂 Aber bei Gaby gibt es gleich mehrere davon zu bestaunen – und zwar in Form von Schneemännern die sie zu Kühlschrankmagneten „verarbeitet“ hat. Bildquelle: stampathy, http://stampathy.blogspot.com

Gewissensfrage: habt Ihr schon einen?

… Adventskalender – mein ich! Es gibt ja unzählige Möglichkeiten, die letzten 24 Tage bis Weihnachten für kleine und große Kinder ein wenig zu verkürzen 🙂 Mein Mann liebt die „lila Schokolade“ – hier brauch ich mir keinen Kopf über einen selbstgebastelten Adventskalender zu machen. Bildquelle:  Bettina, http://www.bettinuki.com/

Creativmesse in München

Letztes Wochenende war in München die Creativmesse. Ach, was haben wir uns gefreut, als wir das erfahren haben. Neues entdecken, sich inspirieren lassen, vielleicht den ein oder anderen Workshop mitmachen und vor allem Schnäppchen schlagen wollten wir. Bildquelle: Scraponomy.com

Eine etwas andere Weihnachtskarte

Egal wo man unterwegs ist – man könnte meinen übermorgen ist Weihnachten 🙂 In den Supermärkten sind die Regale voll mit Lebkuchen und Schokoladen-Weihnachtsmännern, in großen Kauf- und Möbelhäusern gibt es schon reichlich Weihnachtsdeko und Christbaumschmuck zu kaufen und in meinem Briefkasten suchen jeden Tag neue Hochglanz-Kataloge Unterschlupf. Bildquelle: Sunnys Basteloase, http://sunnysbasteloase.blogspot.com/

Tolle Geschenke-Bonbons mit Anleitung

Bei meinen Recherchen hab ich schon wieder einen tollen Blog gefunden 🙂 Bei Petras-Creationen findet man sehr viele schöne Karten, Taschen, Schachteln und Schächtelchen. Aber was mir fast am besten gefiel sind die Geschenke-Bonbons– vor allem weil Petra eine super tolle Anleitung dazu gemacht hat. Bildquelle: Petras-Creationen, http://petras-creationen.blogspot.com/

Gerade noch rechtzeitig… unsere Halloweenkarten

Lang schon hab ich mir vorgenommen ein paar Halloweenkarten zu basteln. Es gibt einfach ein paar liebe Menschen, die wir viel zu selten anrufen… denen wir viel zu selten schreiben und die wir noch seltener sehen 🙂 Als dann meine 3 1/2-jährige Tochter (Franziska) gestern vom Kindergarten heimkam und ein Mittagsschläfchen halten wollte (nanu, was ist da los?), dachte ich: jetzt oder nie! Bildquelle: Scraponomy.com

Mir fehlen die Worte… öh, Knöpfe :-)

Alle guten Geschichten beginnen bekanntlich mit „Es war einmal….“. Und dieser Satz trifft den Nerv meines heutigen „Tipp der Woche“. Stellt Ihr manchmal auch frustriert fest: „für mein Werk fehlt mir jetzt eigentlich noch der richtige Knopf“? Alle die man hat haben die falsche Größe, Form oder Farbe!? Jetzt kommt‘s: Das war einmal! Bildquelle: Fräulein Jennis Papierblog, http://paulinespapier.typepad.com/frulein_jennis_papierblog/

Hatschi…

Na, kommt Euch dieses „Geräusch“ auch bekannt vor? Momentan wird ja in fast jeder Familie, Firma, Schulklasse, Kindergartengruppe – geschnieft, gehustet, nach Taschentüchern gekramt und heißer Kräutertee geschlürft… 🙂 Und wenn das Näschen läuft, der Hals kratzt und man sich so richtig schlapp fühlt, freut man sich doch über ein kleines Trösterli ganz besonders, gell!? Bildquelle: Sias Stempelseiten, http://sil-wi.blogspot.com

Joghurtbecher können auch anders …

Und schon wieder hab ich im Web ein bisserl nach Herbst- und Halloweendeko gestöbert (ja ich geb’s zu: ich bin immer noch nicht fertig damit 🙂 ). Dabei habe ich etwas sehr Einfaches und zeitgleich total geniales gefunden. Bine hat aus normalen (natürlich leeren 🙂 ) Joghurtbechern diese wunderschönen Teelichthalter gewerkelt. Bildquelle: Bines Tüttelkram, http://tuettelkram.blogspot.com/

Meine erste selbstgebastelte Babykarte

Heute zeig ich Euch mal meine erste selbstgebastelte Babykarte. Ist nun auch schon ein Weilchen her 🙂 Folgendes habe ich dazu benutzt: Stempel: Baby Hammock von Penny Black Papier: K & Company, Serie Rough & Tumble Bildquelle: www.scraponomy.com

Abschied vom Sommer…. Wir begrüßen den Herbst!

Traurig, aber wahr – nun ist er endgültig vorbei: der Sommer! Wir (Ober-)Bayern haben ja einen eigenen Jahreszeiten-Kalender: die Wiesn (für alle Nichtbayern unter Euch: das Oktoberfest 🙂 ).Es beginnt im Spätsommer und endet mitten im Herbst. Tja noch geht das Oktoberfest ein paar Tage, aber nächste Woche ist es auch schon vorbei und dann ist er wirklich da: der dunkle, trübe, neblige Herbst. Das hört sich jetzt düster an und stimmt gar nicht! Bildquelle: Karten und mehr von Doris, http://doris-kartenundmehr.blogspot.com 

Mit 66 Jahren…

…, da fängt das Leben an! Mit 66 Jahren, da hat man Spaß daran. Mit 66 Jahren, da kommt man erst in Schuss! Mit 66 ist noch lange nicht Schluss! (Musik: Udo Jürgens – Text: Wolfgang Hofer) Dieses Geburtstagsständchen durfte sich kürzlich mein Schwiegerpapa anhören 🙂 Bildquelle: Scraponomy.com

Mein neues Werkzeug ist da!

Angeregt durch Banu’s Preisvergleichsartikel, hab ich sie mir nun auch geleistet: die Big Shot Wow, was hab ich mich gefreut, als das Paket endlich ankam. Nur leider stellte sich das Auspacken als gar nicht so leicht heraus. Aber eine Viertelstunde und ein großes Pflaster später 🙂 hatte ich die Big Shot endlich aus Folie & Co. befreit. Bildquelle: Scraponomy.com

Bettelarmband mit gestempelten Schrumpfis

Habt Ihr schon einmal Schrumpfis gemacht? Also ich (noch) nicht. Aber wenn ich so sehe, was man damit alles machen kann, werde ich das wohl bald mal probieren. Jay Jay z.B. hat damit / daraus ein Bettelarmband gebastelt. Eine supertolle Idee und das Ergebnis sieht richtig schön aus. Bildquelle: Stempelelfe Jay Jays kreative Seite, http://stempelelfejayjay.blogspot.com/

Blossoms & Buttons – in bloom von Making Memories

Für meine nächsten Karten und Geschenkideen brauch ich dringend wieder Embelishment 🙂 Generell gefallen mir die Flowers von Making Memories sehr gut. Aber das Set „Blossoms & Buttons – in bloom“ hat es mir besonders angetan. Das Set besteht aus 100 Knöpfen, 40 Papierblüten und 20 Filzblumen – alles in verschiedenen Farben und Größen und so findet eigentlich Jeder das Richtige für sein Projekt. Bildquelle: Making Memories, http://www.makingmemories.com/Products/detail/blossoms-buttons-box-collections

Psssst… wir verraten Euch was…

wir haben ein Geburtstagskind unter uns… Happy Birthday liebe Banu! Du Arme musst heute Arbeiten – aber wir wünschen Dir trotzdem einen schönen Tag und viel Spaß heute Abend beim lecker Schlemmen mit Deiner Familie. Achja, ein kleines Geschenk haben wir natürlich auch: Bildquelle: Scraponomy.com

Schon wieder Kaufrausch

Hallo Ihr Lieben, ich konnte nicht widerstehen und hab mal wieder bei Betty‘s Creations zugeschlagen. Also da find ich echt immer was und es gibt laufend neue tolle Stempel. Habe gerade gesehen, dass es schon wieder eine superschöne neue Kollektion zum Thema Helloween gibt. *freu* Hier zeig ich Euch mal meine Ausbeute: Bildquelle: Scraponomy.com

Tolles Mitbringsel und passende Verpackung

Klar: wenn man wo eingeladen ist bringt man eine Kleinigkeit mit. Wenn man sich bei jemand bedanken oder „revanchieren“ möchte: bringt man auch eine Kleinigkeit mit. Bleibt „nur“ die Frage: welche Kleinigkeit macht Freude und wie verpacke ich diese Kleinigkeit liebevoll und so, dass sie nach „mehr“ aussieht? Bildquelle: Papierkorb, http://mypapierkorb.blogspot.com/

Felties Critters von Sassafras Lass

In der Kategorie Preisvergleich gibt es heute mal wieder etwas „Niedliches“ von mir 🙂  Aber die Felties Critters von Sassafras Lass haben es mir einfach angetan. Die Felties Critters sind selbstklebende Filz-Aufkleber. In einer Packung sind 6 Aufkleber (Raupe, Schildkröte, Schmetterling, Schnecke und 2 Pilze).  Zur Größenorientierung: der Schmetterling ist ca. 3,9 cm hoch. Bildquelle: Bastelwelt Schobes, http://www.bastel-welt.de

Eis am Stiel

Für alle die ein Sommerkind haben und noch eine passende Geburtstagseinladung suchen hab ich hier die Lösung: Funny hat für ihre Tochter eine Einladung in Form eines Eis am Stiel gebastelt. Wow, welche tolle und kreative Idee. Und die Ausführung? Einfach nur genial. Es gibt übrigens auch einen Eis-am-Stiel-Prototyp, den ich ebenfalls sehr gut finde. Bildquelle: stamping funny, http://stampingfunny.blogspot.com/

Mein lieber Schwiegertiger :-)

Und schon wieder gibt es einen Geburtstag zu feiern: meine Schwiegermama wurde 61. Alles Liebe und Gute zum Geburtstag liebe Babsi! Sie bekam neben ihrem Geschenk –wie könnte es anders sein- eine kleine Geburtstagskarte, die ich Euch hier zeige. Bildquelle: scraponomy.com

Jippie! Meine Polychromos sind da

Wer die letzte Zeit öfter mal hier vorbeigeschaut hat weiß vielleicht, dass die Polychromos Künstlerstifte von Faber-Castell ganz oben auf meiner Wunschliste standen. Nachdem ich mich zum Kauf dieser Stifte „durchgerungen“ hatte, habe ich im Internet kurzerhand die Preise verglichen und die Ergebnisse in diesem Preisvergleichsartikel veröffentlicht. Kaum bestellt, waren sie 3 Tage später schon da -> MEINE Polychromos 🙂 Bildquelle: Scraponomy.com

Und schon wieder ist ein 3er weg

… soll heißen: ich war schon wieder auf einem 40er-Geburtstag. Der 5. in diesem Jahr – meinen eigenen nicht mitgerechnet 🙂 Liebe Carmen, nochmals alles Liebe und Gute zum Geburtstag! Und lass das mit der „feinen Dame“ – das nutzt eh nix mehr 🙂 – Tschuldigung, ein kleiner Insider. Bildquelle: Scraponomy.com

Wild Saffron Two-Sided Paper Pad von K&Company

In meinem heutigen Preisvergleich geht es um ein sehr schönes Paper Pad von K&Company. Der Block enthält 36 Blatt, ist beidseitig bedruckt und in Cardstock-Qualität. Enthalten sind 12 unterschiedliche Motive (jedes Motiv ist also 3x vorhanden). Die Motive zeigen Blumen, Schmetterlinge, Schnörkel und Muster in den Farben: Gelb, Rot, Braun, Grün mit ‚verwittertem‘ Aussehen. Das Papier ist säure- und ligninfrei und somit fotoecht. Recherchiert habe ich nach der Größe 12×12“ (=30,5 x 30,5 cm). Bildquelle: http://www.kandcompany.com

Geburtstagsgeschenk für meine Freundin

Kürzlich hab ich Euch die Geburtstagskarte für meine Freundin gezeigt, heute erzähl ich Euch von meinem Geschenk an sie: Evelyn hatte sich mehrfach darüber beschwert, dass sie von mir noch nie etwas selbst gebasteltes geschenkt bekommen hat. Na, das lässt sich doch ändern… In langen Abend- und Nachstunden habe ich ein Freundschaftsalbum gemacht. Nach dem Motto „Meilensteine unserer Freundschaft“ und „Dinge, die wir schon zusammen erlebt haben“, habe ich ein paar sehr emotionale und persönliche Dinge aus unserem Leben „verscrappt“. Darum kann ich auch nicht allzuviel Fotos davon zeigen – ist einfach zu persönlich. Aber ein bisserl was zeig ich…

Ein Schrank zum selber machen

Habt Ihr schon mal einen Schrank selbst gebastelt? Aus Streichholzschachteln mein ich!? Also ich hab’s versucht, aber das sah nicht wirklich gut aus. Ich hab einfach mal drauf los gewerkelt ohne Anleitung und ohne Plan -> ein Fehler wie ich bald gemerkt hab 🙂 Bildquelle: Zauberfee’s Bastelsurium, http://zauberfees.blogspot.com/

Happy Birthday Evelyn!

Eine Freundin (und fleißige Blogleserin) hatte kürzlich Geburtstag. Happy Birthday liebe Evelyn! Natürlich hab ich eine Karte gebastelt, die ich Euch nicht vorenthalten will: Bildquelle: Scraponomy.com

Polychromos Künstlerstifte von Faber Castell

Vielleicht hab ich es ja schon mal erwähnt, aber die Faber Castell Polychromos Künstlerstifte stehen ganz oben auf meiner Wunschliste. Sie haben eine besonders weiche, wasserfeste Ölkreidemine und eignen sich für kleine filigrane Details genauso wie für größere Flächen. Die Stifte haben eine hervorragende Deckkraft und können auf Papier, Karton und Holz verwendet werden (lt. Hersteller sogar auf Stein, Leder und Metall). Bildquelle: Faber Castell, http://www.faber-castell.de/24485/Aktuell/index_news.aspx

Cricut – Superschnäppchen gesichtet!

Heute gibt es mal keinen direkten Preisvergleich aber einen Hinweis auf ein sehr tolles Angebot – wie wir meinen. Vielleicht möchte sich ja jemand von Euch gerade einen Cricut anschaffen!? (Der Cricut ist ein automatisches Gerät zum Stanzen. Buchstaben und Motive sind in kürzester Zeit gestanzt und geschnitten.) Dann schaut unbedingt bei Paperbraut.de vorbei. Dort gibt es den Cricut „original“ inkl. Zubehör nämlich gerade zum Super-Sonderpreis von 199,97 € – anstatt 289,00 €. *) Bildquelle: Paperbraut.de, http://www.paperbraut.de/shop/catalog/index.php

Wohin mit den Nähutensilien?

Nähen ist zwar nicht so mein Ding, aber ein paar Nähutensilien braucht Frau einfach -> zum Knopf annähen oder Naht ausbessern. Aber auch beim Basteln sind Nadel und Faden oft unverzichtbar. Bisher hab ich mich meine Nähsachen in zwei Reise-Nähsets untergebracht. Aber die fallen langsam auseinander und sehen wirklich nicht mehr schön aus. Also hab ich mich auf die Suche nach etwas Neuem gemacht und bin tatsächlich fündig geworden. Bildquelle: Catweazle’s white dreams, http://catweazleswhitedreams.blogspot.com/

Sparkly Sweet Purses & Shoes Grand Adhesions

Für meine Scraparbeiten benutze ich gerne Aufkleber (Buchstaben oder dekorative Elemente) zum schnellen Verzieren. Für eine bestimmte Seite habe ich nun endlich die passenden Aufkleber gefunden: „Purses & Shoes“ Grand Adhesions aus der Serie „Sparkly Sweet“ von K&Company. Sie sind säure- und ligninfrei und somit fotoecht. Bildquelle: http://www.kandcompany.com

Ein unentbehrlicher Wegbegleiter

Kommt Euch das bekannt vor: Geburtstag der Kollegin vergessen? Telefonnummer vom Zahnarzt auf die Schnelle nicht griffbereit? Visitenkarte des Versicherungsagenten im Nirwana der Handtasche verschwunden? Wenn ja, hab ich hier die Lösung: ein Organizer – kreiert und gebastelt von Andrea. Bildquelle: Die Kreativseite von Andrea, http://bastelwelt-andrea.blogspot.com/

Eine schnelle Geburtstagskarte

Heute konnte ich mich mal wieder aufraffen und habe eine schnelle Geburtstagskarte für eine Freundin gebastelt. Endlich kam einer meiner Lieblingsstempel -das Glücksschweinchen von Betty‘ s Creations– zum Einsatz. Ihr findet die Karte etwas arg rosa und kitschig? Gut so! Das Design ist bewusst so „girliehaft“ gehalten, die Empfängerin liebt diesen Style 🙂 Bildquelle: Scraponomy.com

Stempelleidenschaft und Kaufrausch!

Angefangen hat alles ganz harmlos: auf der Suche nach unserem „Tipp der Woche“ war ich in/auf vielen Bastelblogs, die wunderschöne gestempelte Karten, Boxen, Kerzen, Dosen usw. gezeigt haben. Ich hatte zu dem Zeitpunkt immerhin auch schon 3 (!) Penny-Black-Stempel zu Hause und habe diese auch gerne benutzt. Infiziert durch die vielen tollen Bastelarbeiten aus dem Web war ich „mal kurz“ im Internet stöbern und habe dann in einem großen Auktionshaus einen kleinen Penny-Black-Stempel ersteigert. Ein super Schnäppchen! Bildquelle: © scraponomy.com

Unser Gästealbum

Eines unserer aller schönsten Geschenke haben wir von Andrea und Banu bekommen. Sie haben sich bereits im Vorfeld unwahrscheinlich viel Gedanken und Mühe gemacht und uns ein Gästebuch gebastelt. Wie das genau funktioniert hat, könnt Ihr hier nachlesen. Und die Ergebnisse seht Ihr (auszugsweise) hier: Bildquelle: Scraponomy.com

Meine Geburtstagsgeschenke von Banu

Geschenke sind ja prinzipiell immer toll. Aber Banu hat dieses Jahr „den Vogel abgeschossen“. Sie hat mich über Wochen ausspioniert und ausgehorcht – und mir dann meine großen Wünsche erfüllt. Da wären z.B. die tollen Stempel von Betty’s Creations Online-Shop Bildquelle: Scraponomy.com

Vorbereitungen für die Geburtstagsparty

Aus meiner Kindheit kenne ich die Faustregel: „Du darfst soviele Gäste einladen – wie Du Jahre alt wirst“ OK, diesem Motto bin ich treu geblieben und habe 40 Erwachsene eingeladen (mit 26 Kindern!). Auf der Suche nach einer witzigen Einladung bin ich auf eine Internetseite gestoßen, die tolle PDF’s anbietet. Und so entstand diese Einladung. Bildquelle: Scraponomy.com

Ein Mitbringsel das Freude macht!

Für alle, die etwas Besonderes suchen hat Kerstin (meincreativblog) eine ganz tolle Idee. In dem einfach verständlichen Workshop „wir bestempeln eine Kerze“ zeigt sie wie man ein (oder mehrere) Stempelmotive auf eine Kerze aufbringen kann. Bildquelle: meincreativblog, http://meincreativblog.blogspot.com/

Einfach beerig!

Endlich ist sie da: die Erdbeerzeit ! Und wer liebt sie nicht, diese roten, süßen, saftigen Früchtchen? Wir haben zwar auch ein Erdbeerbeet zu Hause, aber jeder der kleine Kinder hat weiß, wie viel Erdbeeren für die Kleinen abfallen und wie viel für die Großen übrig bleiben 🙂 Und nachdem unsere Tochter das Beet seit Wochen jeden Tag fleißig gießt (überflutet wäre vielleicht das richtige Wort) hat sie logischerweise auch ein Anrecht auf die Ernte – denkt sie! Bildquelle: Mausi’s Bastelwerkstatt, http://mausi76.blogspot.com

Peek-a-boo-Box von Libelli

Heute habe ich wieder etwas ganz Tolles für Euch – eine sogenannte Peek-a-boo-Box, oder auch Sichtfensterbox genannt. Sie stammt von Gudrun (Libelli’s Bastelblog), die dazu noch ein Schnittmuster angefertigt und online gestellt hat *freu*. Bildquelle: Libelli’s Bastelblog,http://bastelblog.wordpress.com/

Tilda und das Bierfilz-Buch

Ich entdecke gerade meine Stempelleidenschaft! Und eins ist klar: ich bin der absolute Niedlich-Stempler und ein klassischer Penny Black-Fan. Mir gefallen die Igel, Mäuse, Hasen, Kühe, Hühner und Frösche einfach wahnsinnig gut. Die kleine Tilda habe ich bisher gar nicht so beachtet *schäm*. Das ändert sich jedoch gerade, da ich bei meinen Ausflügen ins Web sehr viel Schönes mit Tilda finde. Zum Beispiel dieses traumhaft schöne Bierfilz-Buch von Iris. Bildquelle: iriswelt, http://iriswelt.blogspot.com/

Stempelmagie – im wahrsten Sinne des Wortes!

Leute, mich hat das Stempelfieber nun auch erwischt! Wie es zu meiner Stempel(kauf)sucht kam und wie es ausartet, werdet Ihr in den nächsten Tagen sicherlich noch zu lesen bekommen 🙂 Meine täglichen Ausflüge ins Web führen mich also vermehrt auf „stempelinfizierte“ Seiten und da find ich regelmäßig tolle Sachen, die ich nachmachen möchte. Bildquelle: Stempelmagie, http://stempelmagie.blogspot.com

Neue Deko fürs Kinderzimmer

Es ist jetzt schon wieder einige Zeit her, dass der Osterhase übers Land gehoppelt ist. Nun muss ich mit Schrecken feststellen, dass meine Wohnungs-Deko überhaupt nicht mehr passt. Also werde ich die nächsten Tage wieder etwas um- und neudekorieren… Aber schon wieder dasselbe wie letztes Jahr? Ein bisschen Abwechslung wäre schon mal wieder schön – vor allem im Kinderzimmer. Und auf der Suche nach etwas Passendem bin ich auf das hier gestoßen: Hängerchen fürs Kinderzimmer. Bildquelle: Birgit’s kleine Bastewelt; http://birgitskleinebastelwelt.blogspot.com/

Recycling der besonderen Art

Heute hatte ich endlich mal wieder Zeit für einen kleinen Ausflug ins Web. Ich liebe es, auf Bastelseiten und Blogs zu stöbern, zu schnüffeln und mich inspirieren zu lassen. Dabei habe ich wieder eine tolle Seite entdeckt: Mephisto‘s Blog. Dominique (auch genannt Domi) wirkt bei vielen Challenges mit und stellt mehrmals täglich neue Beiträge ein. Ich kann Euch nur empfehlen: schaut dort öfter mal vorbei!

Der Beginn meiner Bastelleidenschaft

Wer mich aus Kindertagen kennt, wird erstaunt die Augenbraue hochziehen, wenn er erfährt, dass ich ein Bastelfan geworden bin. Denn als Schulkind hatte ich nie sonderlich großen Spaß an diesen Dingen. Dazu kommt ein kleiner Augenfehler, der es mir leider unmöglich macht diffizile kleine „Fitzelarbeiten“ auszuführen. Ihr würdet Euch vermutlich scheckig lachen, wenn Ihr sehen würdet, wie ich verzweifelt versuche einen Faden in ein kleines Nadelöhr zu zittern 🙂 Bildquelle: © scraponomy.com

Kann der Osterhase eigentlich lesen?

Habt Ihr ne Antwort auf die Frage? Also ich bin mir nicht sicher…. Aber nun der Reihe nach. Als wir heute Morgen beim Frühstück saßen wollte unsere Tochter wissen, ob der Osterhase nur für sie was bringen wird, oder ob wir auch was bekommen werden (persönliche Anmerkung: na ich hoff schon, dass der Osterhase auch was für die Mama vorbei bringt). Ich hab Franziska dann erklärt, dass vermutlich alle, die am Sonntag zu Besuch kommen im Garten was suchen dürfen, also da wären Mama, Papa, die beiden Omas, die beiden Opas, die Uromi, Onkel Oli, Tante Nici, Marina, Hermine, Fabian,…