Der kalorienarme Muffin

Hmmm, der sieht so „yummie“ aus! Von wem ich rede? Hach, ich bin mal wieder in der Blogwelt unterwegs gewesen und unter anderem auch auf Anusch`s Blog gestoßen und bin total begeistert von diesem lecker aussehenden Muffin…. Bildquelle: kreativ-sucht.blogspot.com

Pebbles àla Tesa

Was sind Pebbles? Also ich kenne die kleinen durchsichtigen Dinger unter dem Namen: Glas-Nuggets. Und könnt ihr Euch an Tesa erinnern? Hier habe ich schon einmal ein Projekt von ihr vorgestellt (klick) Was Tesa mit den Glas-Nuggets anstellt, möchte ich Euch heute zeigen…. Bildquelle: tesaprickiformar.blogspot.com

Cleo`s Osterschriften

Ich habe mal wieder etwas entdeckt, als ich im kreativen WWW unterwegs war! Und zwar ein paar wunderschöne… Bildquelle: cleoscreativblog.blogspot.com

Pimp your office…

Könnt ihr euch noch an den Artikel vom 06.12.2010 erinnern, in dem Banu von Zebiline`s genialer Idee „pimp your flat“ erzählt hat? Diese Idee habe ich nun schon zweimal umgesetzt… Bildquelle: creafamily.bastelblogs.de

Scrappende Kids? Kidsscrap!

Heute kommt mal ein Artikel für die jüngere, kreative Generation, also für eure Kinder… Habt ihr auch schon einmal gescrappt? Wolltet ihr schon einmal ein Layout erstellen, aber zögert noch? Ich habe da etwas für euch gesichtet…. Bildquelle: kinderscrappen.blogspot.com

Jedes Jahr aufs Neue …

… wenn ich die Frühjahrs -Deko aus dem Keller hoch hole, kommt es wieder zum Vorschein. Ich weiß gar nicht wie lange es her ist? Aber es hat sehr viel Spaß gemacht, es mit den Kinder zu basteln. Von was ich rede? Na dann schaut mal… Bildquelle: scraponomy.com

kleinkarriert & gepimpt

Nachwuchs in der Bekanntschaft lies es in meine kreativen Finger kribbeln und als ich dann beim Einkaufen auch noch über diesen niedlichen, weiß-blau karrierten Fotorahmen stolperte … Bildquelle: creafamily.bastelblogs.de

Layout meets artist canvas…

oder mein Fotogeschenk auf Keilrahmen. Da meine Nichte an Heilig Abend Geburtstag hatte, wollte ich mir etwas Besonderes einfallen lassen und die Überraschung ist mir gelungen… Bildquelle: scraponomy.com

Taschenkalender gepimpt

Dieses Jahr sollte er unbedingt größer sein, mein Taschenkalender. Aber, die großen Taschenkalender sind ja wahnsinnig teuer! Deshalb habe ich mir den einfachsten A5 Kalender gekauft und habe ihn mir aufgehübscht… Bildquelle: creafamily.bastelblogs.de

Susi`s Wunderding

oder, was man noch alles mit einem Dymo machen kann. Am 10.11.2010 habe ich von meinem Premiere Scrapabend bei Yvonne von scrapbooking Stuttgart berichtet. Dort hatte ich ja ganz tolle Mädels kennen gelernt. Unter anderem auch Susi. Susi hat fleißig gescrappt, ganz tolle Layouts! Und plötzlich hat es getackert…ganz komisch… Bildquelle: scrapbookingstuttgart.de

Geschenkgutschein orginell verpackt…

Jetzt geht sie wieder los, die Jagd auf schöne Geschenke. Es gibt aber auch eine Altersklasse, die sich nach jahrelangem Spielzeug wünschen plötzlich nur noch Geld oder Geschenkgutscheine wünscht, damit sie sich dann selbst etwas passendes aussuchen kann. Dies hat, wie alles im Leben, Vorteile und Nachteile… Bildquelle: scraponomy.com

Stecken, stecken, stecken – der Film

oder so entsteht ein Bascetta-Stern (3/3) Nach dem ich Euch am 17.11.2010 mit ganz vielen Bildern gezeigt habe, wie das Zusammenstecken des wunderschönen Sterns aus 30 gefalteten Teilen funktioniert, könnt ihr Euch diese Technik heute auch noch einmal als Video anschauen… Bildquelle: scraponomy.com

Stecken, stecken, stecken

oder: wie ein Bascetta -Stern entsteht  (2/3) Am 03.11.2010 unter >Falten, falten, falten oder wie ein Bascetta -Stern entsteht (1/3)< habe ich Euch gezeigt, wie die 30 Papierteile gefaltet werden müssen um nun einen Bascetta -Stern daraus zu stecken. Habt Ihr Eure Teile fertig? Na dann gehts weiter… Bildquelle:  scraponomy.com

Falten, falten, falten

oder: so ensteht ein Bascetta-Stern (1/3) Zu Weihnachten gibt es immer jede Menge Sterne. Als Fensterbilder, manchmal auch noch aus Window Color, Strohsterne, Veneziasterne oder auch der Bascetta -Stern. Und wie man den faltet und zusammenbaut, zeig ich Euch jetzt.. Bildquelle: scraponomy.com

Mal wieder eine Karte von mir…

auf Grund des anstehenden Geburtstags meiner lieben Schwägerin, habe ich nach einer besonderen Art von Karte gestöbert. Die Technik der Blumentopfkarte, so finde ich, fällt hierunter. Es gibt ein paar verschiedene Modellanleitungen im WWW zu sehen und ich habe doch glatt vergessen, nach welcher Vorlage ich gearbeitet habe, da ich mir nur die Maße notiert habe und mich dann schon an die Umsetzung gemacht habe…seht selbst Bildquelle: scraponomy.com

Nicht einfach wegwerfen…

Das ich (Wand-) Kalender auseinander nehme, um Journaling- bzw. Dekomaterial daraus herzustellen, habe ich Euch ja bereits hier erzählt. Das man aus Katalogen und Prospekten auch mal Journalingmaterial erhaschen kann, habe ich am 06.07. als Mini Tipp vorgestellt. Heute zeige ich Euch, was ich aus Bildern mehrerer Kataloge kreiert habe… Bildquelle: scraponomy.com

Glasklar und kugelrund

Da bei uns in der Familie die Hochzeitsglocken läuten durften, brauchten wir ein Geschenk. Wie so oft, war der Wunsch ein Geldgeschenk.Wie immer, sollte es nicht in einem Umschlag übergeben werden. Zudem sollte es logischer Weise etwas Kreatives werden. Als ich dann im Einkaufen an einem Stapel Kartons mit schlichten, großen Bodenvasen vorbei kam, da war sie da, meine Idee… Bildquelle: scraponomy.com

Explosion-Box

Ein Geschenkgutschein sollte es sein, den wir kürzlich innerhalb der Familie verschenken wollten, aber doch nicht einfach so, als Kärtchen! Nur zu verspielt sollte es auch nicht sein. Das Geburtstagskind ist männlich… Bildquelle: scraponomy.com

Scrappers Paradies: Ein schwedisches Möbelhaus – 18

In den Sommerferien war es endlich soweit, ich war mal wieder im schwedischen Möbelhaus. Als Berater hatte ich meine Mutter und meine Tochter Jasmin dabei. Neben allerlei neuen, schönen Sachen landeten auch Gegenstände aus der Küchenabteilung in meinem Wagen! Für mein (unser) Bastelzimmerchen… Bildquelle: scraponomy.com

Schoko, Erdbeere und Vanille bitte

Schnell brauchten wir vor kurzem ein kleines Dankeschön für Jasmins Freundin, die so lieb war und sich um ihre Frisur zum Abschlußball gekümmert hatte. Was kommt im Sommer besser an als Eis essen gehen? Bildquelle: scraponomy.com

Manchmal brauch ich ein Alibi…

…um mir endlich Zeit nehmen zu dürfen, für das was ich so gerne mache. Nur müssen ja immer erst die ganzen Pflichten erfüllt sein, bevor man sich eine Bastelauszeit nehmen darf…anders ist das, wenn ich eine Auftragsarbeit machen soll! Bildquelle: www.scraponomy.com

Da bewegt sich was

Im WWW die Idee dazu entdeckt, den Link dazu gespeichert und jetzt umgesetzt… Über diese niedliche Karte zur Geburt ihres Sohnes, durfte sich kürzlich eine Kollegin freuen. Bildquelle: scraponomy.com

Und oben setz ich noch eins drauf …

Musterklammern, oder wie der Bastler sagt, BRADS bieten einem ja wunderbare Möglichkeiten, Karten, Layouts und Anderes zu dekorieren. Auf einer meiner Stöbertouren über Eure Blogs habe ich eine tolle Idee gesehn, leider (!) weiß ich nicht mehr bei wem! Bildquelle: scraponomy.com

Nur noch wenige Wochen …

…gehen die derzeitigen Vorschulkinder in den Kindergarten. Ich möchte Euch heute eine Idee weiter geben, was wir damals (oh ist das lange her) unseren Kindergärtnerinnen zum Abschied geschenkt haben…

Unser scrappiges Wochenende…

Am Freitag, den 11.06. und Samstag den 12.06.2010 haben wir (Banu und Regina) es geschafft, uns aus dem Alltag auszuklinken und uns ausschließlich unserem Hobby hinzugeben (hier hatten wir das ja bereits berichtet) … Bildquelle: scrappischaos

Ein detektivischer Kindergeburtstag (8)

nicht nur für Jungs Heute zeige ich Euch das letzte Rätsel, dass die fleißigen Detektive lösen mussten… Bevor die Jungs dann noch etwas zum Essen bekommen haben und noch Zeit zum freien Spielen blieb, mussten sie noch dieses Buchstabenwirrwarr entschlüsseln: Bildquelle: scraponomy.com

Aus Alt mach Neu

Ein Gewürzrondell mit neuer Funktion Zur Hochzeit bekommen, nach einem Umzug nie wieder den Weg in die Küche gefunden und nun im Keller wieder entdeckt, habe ich diese Tage mein altes Gewürzrondel… Bildquelle: scraponomy.com

Photo Cube…

…oder ein Fotowürfel aus CD-Hüllen Neugierig wie er aussieht und wie das funktioniert? Na dann einfach weiter lesen… Quelle: scraponomy.com

Besuch der Stempelmesse Süd

am 17. April 2010 in Stuttgart – Korntal und Banu und Ich waren auch dort… Mehrere Wochen ist es schon wieder her, dass ich Banu persönlich kennenlernen durfte (leider konnte Michelle nicht mit kommen, da sie verhindert war :o(  ). Bildquelle: scraponomy.com

Fun Fold Card…

…oder Faltkarte aus einem Bogen Papier Wie es funktioniert und sie komplett aussehen kann, seht Ihr hier… Bildquelle: scraponomy.com