Die Kelly Bag von Hermès

Eine echte Kelly Bag und diese gratis! Tja auch Hermès wurde nun endlich auf die Scrapper/Stempler aufmerksam. Auf der deutschen Hermès-Seite konnte man sich bis vor kurzem die Kelly Bag zum selberbasteln runterladen, ausdrucken und sofort mit dem basteln beginnen. Leider steht sie dort nicht mehr zur Verfügung. Nur wie kommt ihr dennoch an die Vorlage?

Vorbereitungen für die Geburtstagsparty

Aus meiner Kindheit kenne ich die Faustregel: „Du darfst soviele Gäste einladen – wie Du Jahre alt wirst“ OK, diesem Motto bin ich treu geblieben und habe 40 Erwachsene eingeladen (mit 26 Kindern!). Auf der Suche nach einer witzigen Einladung bin ich auf eine Internetseite gestoßen, die tolle PDF’s anbietet. Und so entstand diese Einladung. Bildquelle: Scraponomy.com

Schlüsselanhänger

Ich habe wieder etwas für meine Lieben und natürlich auch für mich gemacht. Dieses Mal sind es Schlüsselanhänger mit Namen. Denn schließlich sind wir ja in unsere erste „eigene“ Wohnung gezogen… 🙂

Cuttlebug von Provocraft

Im heutigen Preisvergleich geht es um die Cuttlebug von Provocraft. Dabei handelt es sich um eine Stanz- und Prägemaschine. Sie funktioniert mit einer Handkurbel, Dies (=Schneideschablonen auf denen sich die Motive befinden) und kann nach Benutzung zusammengeklappt und platzsparend verstaut werden. Diese Maschine ist unter Kartenbastlern /Stemplern sehr beliebt und kann daher auch in sage und schreibe … Bildquelle: www.provocraft.com

Ein Mitbringsel das Freude macht!

Für alle, die etwas Besonderes suchen hat Kerstin (meincreativblog) eine ganz tolle Idee. In dem einfach verständlichen Workshop „wir bestempeln eine Kerze“ zeigt sie wie man ein (oder mehrere) Stempelmotive auf eine Kerze aufbringen kann. Bildquelle: meincreativblog, http://meincreativblog.blogspot.com/

Baustellennews: Die etwas andere Kindersicherung

Jetzt haben wir doch noch was im Büro verändert. Mein Zwerg hat immer die USB-Kabel ein- und ausgesteckt, den PC usw. ein- und ausgeschaltet und am Kabelwerk am Schreibtisch herumgespielt… Deshalb hat er nun eine Tafel! Was das eine mit dem anderen zu tun hat?

Die Auflösung: Gästebuch …

Hier hatte ich euch bereits von meinem Geheimprojekt berichtet. Wie ihr wahrscheinlich schon erraten habt, handelte es sich um ein Hochzeitsgeschenk für Claudia (ach übrigens Claudi, die anderen Geschenke wollen wir auch sehen 😉 ). Mein Spruch lautete: Das nächste Geheimprojekt ist schon in der Mache und diesmal … Bildquelle: Scraponomy.com

Übersicht Scor-Pal Anleitungen

Über das Scor-Pal (Falzbrett) habe ich schon einige Male berichtet. Zum Befüllen des Scor-Pal Anleitungsbuches habe ich u.a. folgende Tutorials ausgedruckt (die englischen Videos hab ich mir natürlich nur angeschaut 😉 ): Bildquelle: Scraponomy.com (Abbildung Faltbox von Betty)

Baustellennews: Ein kleines Dankeschön

Wir hatten viele Helfer beim Umzug und Ausbau. Diese haben eigentlich alle ein riesen Dankeschön verdient. Und damit auch alle wissen, daß wir uns über die Hilfe sehr gefreut haben, habe ich zumindest ein kleines Dankeschön für sie gemacht.

Buchstaben für Scrapbooking und Stempeln – Teil 5

Im 5.Teil dieser Serie geht es um gestempelte Buchstaben. Zum Stempeln werden entsprechende Buchstabenstempel benötigt. Diese gibt es wie andere Stempel auch in vielfachen Ausprägungen wie z.B. Gummistempel (montiert oder unmontiert), Schaumstoffstempel oder Clear Stamps. Ich persönlich verwende gerne … Bildquelle: Scraponomy.com

Pechsträhne

Wir scheinen momentan mit dem Glück ein wenig auf Kriegsfuß zu stehen. Zuerst ging der Fön kaputt, das fand ich gar nicht so schlimm, denn wir haben ja noch den Reisefön und es ist Sommer… Danach kam der Staubsauger. Das fand ich dann schon nicht mehr so toll, aber gut er war ja auch schon 6 Jahre alt…

Einfach beerig!

Endlich ist sie da: die Erdbeerzeit ! Und wer liebt sie nicht, diese roten, süßen, saftigen Früchtchen? Wir haben zwar auch ein Erdbeerbeet zu Hause, aber jeder der kleine Kinder hat weiß, wie viel Erdbeeren für die Kleinen abfallen und wie viel für die Großen übrig bleiben 🙂 Und nachdem unsere Tochter das Beet seit Wochen jeden Tag fleißig gießt (überflutet wäre vielleicht das richtige Wort) hat sie logischerweise auch ein Anrecht auf die Ernte – denkt sie! Bildquelle: Mausi’s Bastelwerkstatt, http://mausi76.blogspot.com

Minialbum zum Muttertag 3.Teil

Da ist es nun endlich. Eins von den zwei Minialben, die ich jeweils für meine Mama und Schwiegermama gemacht habe. Hier hatte ich ja bereits darüber berichtet und leider hat es länger gedauert als gedacht. Aber nun ist es fertig … Bildquelle: Scraponomy.com

Hochzeitstorte

Freunde von uns heiraten heute. Dafür mußte schnell eine Torte her… Doch da ich nicht der Meisterbäcker bin und mir schwierigere Kuchen nie gelingen, gabs eine aus Papier. Hierfür habe ich 8 Stücke gebastelt und einen Boden. Jedes Stück läßt sich öffnen und darin werde ich das Geld verstecken. Damit ihr die Torte auch nachbasteln könnt …

Scor-Pal, design by Diana Crick

So, endlich mal wieder ein Preisvergleich. Heute geht es um das Scor-Pal, das wir hier und hier schonmal angesprochen haben. Es handelt sich dabei um ein Falzbrett aus Plastik im Format 12×12″ (bzw. 30,5×30,5cm). Auf dieses wird ein Bogen Papier gelegt und an den vorhandenen Rillen mit dem mitgelieferten Falzbein gefalzt. Bildquelle: www.scor-pal.com

Peek-a-boo-Box von Libelli

Heute habe ich wieder etwas ganz Tolles für Euch – eine sogenannte Peek-a-boo-Box, oder auch Sichtfensterbox genannt. Sie stammt von Gudrun (Libelli’s Bastelblog), die dazu noch ein Schnittmuster angefertigt und online gestellt hat *freu*. Bildquelle: Libelli’s Bastelblog,http://bastelblog.wordpress.com/

Wieder da…

Hallo, nun melde ich mich wieder. Gestern war der neue Router in der Post und wir haben wieder Internet. Nur Telefon, das haben wir leider noch nicht.. Ganz gespannt habe ich erstmal unseren Blog gelesen. Mensch, was ich alles versäumt habe 🙂 .

Die Auflösung…

Ein paar Tage zuvor habe ich euch mein Geheim-projekt angedeutet. Jetzt, da Claudia ihre Geschenke bekommen hat (u.a. auch ihr Scor-Pal), kann ich euch endlich die Auflösung geben. Es handelt sich um ein selbstgebasteltes … Bildquelle: scraponomy.com

Dum diddl diddl dum…

Diese Diddl-Karte ist mit Koray zusammen letztes Jahr entstanden. Karten entstehen bei uns immer spontan und auf den letzten Drücker. So mal auf Vorrat ein paar Karten zu gestalten ist nicht unser Ding. Insofern war diese Karte auch ein Schnellschuß. Das Mädchen, welches diese Karte zum Geburtstag bekommen hat war damals Diddl-Fan (heuer ein Jahr später kann man sie damit nicht mehr locken, da müssen es schon mindestens die wilden Kerle sein). Bildquelle: www.scraponomy.com

Liebste Claudia…

alles alles alles alles Liebe und Gute zum 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40, 40.sten Bildquelle: www.scraponomy.com

Alles Liebe zum Vatertag…

von deinen Schätzchen Alya, Koray und Banu liebster Dirk. Auch an Klaus und Thomas einen schönen Vatertag und natürlich an alle anderen Papas dieser Welt auch. Das gabs von Alya für Ihren Papa …

Wie kommen die Schriften in den PC ?

Viele Schriften werden z.B. bei Windows schon mitgeliefert. Weitere kommen oftmals mit der Installation von Software auf dem Rechner dazu.  Aber wie das Leben so spielt, genau die Schriftart, die man gerade für’s Scrappen braucht, ist nicht dabei. Glücklicherweise gibt es tausende von – zum Teil kostenlosen – Schriftarten im Web. Hier sollte man ttf – Schriftarten bevorzugen. TTF steht für … Bildquelle: scraponomy.com

Tilda und das Bierfilz-Buch

Ich entdecke gerade meine Stempelleidenschaft! Und eins ist klar: ich bin der absolute Niedlich-Stempler und ein klassischer Penny Black-Fan. Mir gefallen die Igel, Mäuse, Hasen, Kühe, Hühner und Frösche einfach wahnsinnig gut. Die kleine Tilda habe ich bisher gar nicht so beachtet *schäm*. Das ändert sich jedoch gerade, da ich bei meinen Ausflügen ins Web sehr viel Schönes mit Tilda finde. Zum Beispiel dieses traumhaft schöne Bierfilz-Buch von Iris. Bildquelle: iriswelt, http://iriswelt.blogspot.com/

Bordürenstanzer Threading Water von Fiskars

Im heutigen Preisvergleich nehme ich den Bordürenstanzer (engl. Border Punch) Threading Water von Fiskars unter die Lupe. Da ich mir diesen auch bestellen wollte habe ich mich natürlich wieder auf Preissuche begeben … Bildquelle: Fiskars, www.fiskars.com

Was bitte ist das EinhZeitG ?

… und vor allem: Was hat das mit Scrapbooking zu tun ? Wer sich mal die Mühe macht und „EinhZeitG“ in eine Suchmaschine eingibt, findet schnell heraus, dass es sich um das Gesetz über die Einheiten im Messwesen und die Zeitbestimmung (Einheiten- und Zeitgesetz – EinhZeitG) handelt. Schön. Aber: Was hat das mit Scrapbooking zu tun ?

Buchstaben für Scrapbooking und Stempeln – Teil 1

Beim Scrappen stehe ich immer vor dem Problem: Welche Art von Buchstaben verwende ich jetzt? und im Nachgang fällt mir dann ein: „Das wär doch auch nicht schlecht gewesen“. Gehts euch auch so?… Damit mir das nicht immer wieder passiert, starte ich mit diesem Artikel eine Sammlung von unterschiedlichen Möglichkeiten Buchstaben fürs Scrapbooking und Stempeln zu nutzen – entweder selbstgebastelt oder auch gekauft…

Das gabs zum Muttertag von Koray

So nun habe ich kurz Zeit mein Geschenk zum Muttertag einzustellen, welches ich von Koray bekommen habe. Gebastelt hat er es im Kindergarten. Die Idee finde ich süß eine Spülbürste anzumalen und als Blume in einen Blumentopf zu stecken. Die Bürste hält wunderbar, da unter den kleinen Kieselsteinen im Topf ein fester Schwamm (den den die Floristen für Gestecke verwenden) liegt. In diesen ist die Bürste gesteckt. Die Sonne und das Herz sind an Draht geklebt und ebenfalls in den Schwamm gesteckt. Bildquelle: Scraponomy.com

Was wird denn da gestopft?

…. Löcher…. Koray steht vor eben einem solchen (der Junge mit der gelben Schaufel). Und woher kamen die Löcher? Tja in Nachbars Garten mußte der Löwenzahn weichen (by the way, in unserem Garten ist das schon garnicht mehr möglich). Die entstandenen Löcher … Bildquelle: Scraponomy.com

Chipboard Album Bracket von Basic Grey

Heute gibt es, wie schon angekündigt, ein Album im Preisvergleich. Und zwar das Chipboard Album Bracket (Klammer) von Basic Grey in der Größe 6×6“ (das „ bedeutet Inch und ist eine Amerikanische Maßeinheit, die 15,2×15,2cm entspricht). Das Album besteht aus 2 Chipboard Außenseiten die etwas dicker sind, 6 Innenseiten aus dünnerem Chipboard und einem Buchring. Es gibt eine ganze Reihe von diesen Basic Grey Alben … Bildquelle: Basic Grey, www.basicgrey.com

Minialbum zum Muttertag 2.Teil

Endlich geht’s weiter… Die bestellten Fotos sind angekommen. Heute muß ich mit den Kindern einiges schaffen, sonst war’s das mit den Minialben für die Omas… Ob das noch was wird. Na die Oma’s dürfen jedenfalls gespannt sein 😉 … Damit ihr eine Vorstellung davon habt … Bildquelle: Scraponomy.com

Übersicht unterschiedlicher Scrapbooking Alben

Alben zum Aufbewahren der gescrappten Layouts (Seiten) gibt es viele verschiedene. Dabei können die Alben u.a. unterschieden werden nach Größe, Form, Bindeart und Material. Hier seht ihr einen stichpunktartigen Überblick über die unterschiedlichen Scrapbooking Albenarten …

Minialbum zum Muttertag, damit fängt es an…

Dieses Jahr wollen Koray, Alya und ich ein Minialbum für die beiden Omas zum Muttertag basteln. Ob uns das gelingt weiß ich noch nicht so recht.  Zumindest haben wir es uns fest vorgenommen (bzw. ich). Puh gerade das Album für Ur Oma zum 90 fertiggestellt und verschenkt, dann das Album für meinen Liebsten zum Hochzeitstag und jetzt kommen schon die Muttertagsgeschenke… Die Zeit verrinnt einfach viel zu schnell… Und wir sind schon wieder viel zu spät dran… Bild: Damit fängt es an… jeweils 3 Cardstock-Bögen von Die Cuts with a View.

Stempelmagie – im wahrsten Sinne des Wortes!

Leute, mich hat das Stempelfieber nun auch erwischt! Wie es zu meiner Stempel(kauf)sucht kam und wie es ausartet, werdet Ihr in den nächsten Tagen sicherlich noch zu lesen bekommen 🙂 Meine täglichen Ausflüge ins Web führen mich also vermehrt auf „stempelinfizierte“ Seiten und da find ich regelmäßig tolle Sachen, die ich nachmachen möchte. Bildquelle: Stempelmagie, http://stempelmagie.blogspot.com

Sarah Kay Clear Stamp: A little help from Margot

Heute ein Stempel mit einem Motiv aus meiner Kindheit. Herrlich, ich fand die Sarah Kay Motive schon als Kind so süß, hab sie auch vielfältig in meinem damaligen Poesie Album drin. Heute als 38-jährige gefallen sie mir immer noch. Einfach zeitlos… Als Sarah Kay Fan mußte ich mir natürlich auch mal die Sarah Kay Stempel preislich näher betrachten… Bildquelle: Stampavie Sarah Kay, (C) J. Sands

Karte „Retro Elephant“ von Kristina

Inspirationen im Web zum Thema Scrapbooking und Kartengestaltung gibt es zahlreiche. Das Schöne ist, diese sind oft inklusive detaillierter Anleitungen in Textform oder auch als Video, sodaß man sofort selbst loslegen kann. Als eine deratige Inspiration möchte ich euch heute ein Video von Kristina alias Starofmay zeigen. Unter der Rubrik … Bildquelle: Kwerner Design, http://www.kwernerdesign.com/blog/?p=1167

Neue Deko fürs Kinderzimmer

Es ist jetzt schon wieder einige Zeit her, dass der Osterhase übers Land gehoppelt ist. Nun muss ich mit Schrecken feststellen, dass meine Wohnungs-Deko überhaupt nicht mehr passt. Also werde ich die nächsten Tage wieder etwas um- und neudekorieren… Aber schon wieder dasselbe wie letztes Jahr? Ein bisschen Abwechslung wäre schon mal wieder schön – vor allem im Kinderzimmer. Und auf der Suche nach etwas Passendem bin ich auf das hier gestoßen: Hängerchen fürs Kinderzimmer. Bildquelle: Birgit’s kleine Bastewelt; http://birgitskleinebastelwelt.blogspot.com/

VersaMark Wasserzeichenkissen von Tsukineko

Heute ein Stempelkissen mit Wasserzeicheneffekt. Es handelt sich dabei um das VersaMark Wasserzeichenkissen von Tsukineko. Das Stempelkissen ist von der Farbe her transparent. Selber habe ich es noch nie genutzt. Aber es scheint sehr viele Bastler zu geben die es einsetzen. Sonst hätte ich dieses Produkt nicht in sage und schreibe … Bildquelle: Tsukineko

Resteverwertung

Ich habe immer viele Papierreste. Am liebsten mache ich daraus Geschenkanhänger. Das ist einfach, kostengünstig und brauchen kann man sie auch immer. Diesmal habe ich ganz schlichte gemacht… Nun ja, ich saß ja auch immer im Keller in der neuen Wohnung am provisorischen Biertisch-Basteltisch. Eigentlich sollte ich ihn ja einräumen, aber da bin ich über meine Bastelsachen gestolpert…

Slice Cordless Design Cutter von Making Memories

Sie ist in aller Munde, wird beäugt, bestellt, freudig erwartet und ausgetestet was das Zeug hält (und wahrscheinlich vieles mehr was ich nicht weiß). Ich muß nur aufpassen, daß ich nicht auch schwach werde. Höchste Zeit die Slice von Making Memories einem Preisvergleich zu unterziehen… Bildquelle: Making Memories, www.makingmemories.com

Recycling der besonderen Art

Heute hatte ich endlich mal wieder Zeit für einen kleinen Ausflug ins Web. Ich liebe es, auf Bastelseiten und Blogs zu stöbern, zu schnüffeln und mich inspirieren zu lassen. Dabei habe ich wieder eine tolle Seite entdeckt: Mephisto‘s Blog. Dominique (auch genannt Domi) wirkt bei vielen Challenges mit und stellt mehrmals täglich neue Beiträge ein. Ich kann Euch nur empfehlen: schaut dort öfter mal vorbei!

Fortsetzung folgt…

Wir machen eine Baustellenpause (Und ich gebe es zu, die Bastelsachen habe ich noch nicht verpackt 🙂 )… Mein Mann hat schon fleißig in der neuen Wohnung gewerkelt… Aber auch in der Pause gab es etwas für ihn zu tun:

Danke liebe Frauenärztin …

… war das Motto dieses Minialbums, das ich für sie erstellt habe. Sie hat mich in den beiden Schwangerschaften von meinen Kleinen super betreut. Mit diesem Album wollte ich ihr eine Freude machen. Es gibt ja zahlreiche Varianten ein Minialbum zu erstellen, entweder vollständig in Eigenregie oder mit vorgefertigten Produkten. Ich habe mich hier für die „Eigenproduktion“ entschieden und da ich nicht allzuviel Zeit hatte, eine sehr einfache Varainte gewählt. Dafür habe ich

Der Beginn meiner Bastelleidenschaft

Wer mich aus Kindertagen kennt, wird erstaunt die Augenbraue hochziehen, wenn er erfährt, dass ich ein Bastelfan geworden bin. Denn als Schulkind hatte ich nie sonderlich großen Spaß an diesen Dingen. Dazu kommt ein kleiner Augenfehler, der es mir leider unmöglich macht diffizile kleine „Fitzelarbeiten“ auszuführen. Ihr würdet Euch vermutlich scheckig lachen, wenn Ihr sehen würdet, wie ich verzweifelt versuche einen Faden in ein kleines Nadelöhr zu zittern 🙂 Bildquelle: © scraponomy.com