Plätzchen für die Nachbarn – schick verpackt

verpackung1Zum Nikolaus gab es eine kleine Aufmerksamkeit für unsere Nachbarn. Ein paar selbstgebackene Plätzchen, hübsch verpackt natürlich…

Quelle: Scraponomy.com

Dafür habe ich Geschenkfolie genommen und daraus einen Beutel mit den Maßen 15 x 30 cm gebastelt. Desweiteren habe ich noch Cardstock von K&Company, goldenes Geschenkpapier und einen Make Me Bodürenstanzer mit Blümchenmuster verwendet, sowie ein paar Stanzer und Motivscheren. Den Cardstock habe ich in 15 x 14 cm große Stücke geschnitten und ihn mit dem Bodürenstanzer an einer der 15 cm langen Seiten bearbeitet, danach in der Mitte gefaltet und an der Folie angebracht. Noch ein wenig Deko drauf und fertig.

Die Plätzchen (Butterplätzchen, Pfauenaugen, Brownies, Mandelsplitter, Bethmännchen) sind übrigens super angekommen und wir haben von unseren Nachbarn auch selbstgemachte Lebkuchen und ganz viel Schokolade bekommen. Hmm lecker.

verpackung

Liebe Grüße
Michelle

Michelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment